Achtsamkeit erlernen

14. November 2017

Das Gruppenangebot wendet sich an alle Betroffenen, die an Krebs erkrankt sind und einen anderen Umgang mit belastenden Gedanken und Gefühlen erlernen wollen. Schwierige Zeiten führen häufig zu anhaltendem Grübeln oder negativem Vorausschauen. Achtsamkeit kann hilfreich sein, wieder mehr im Augenblick präsent zu sein und im „Hier-und-Jetzt“ zu leben, anstatt in seinen negativen Gedanken zu verharren. Achtsamkeit hilft dabei, Abstand zu Belastungen zu gewinnen, Dinge zu akzeptieren, die man nicht ändern kann und sich seinen eigenen Wünschen und Bedürfnissen wieder bewusst zuwenden zu können. Achtsamkeit hilft, sich selber und das Erlebte besser anzunehmen und somit innerlich zur Ruhe zu kommen. Haben Sie Interesse, Achtsamkeit zu erlernen oder bereits erworbene Kenntnisse wieder aufzufrischen?

Leitung:Martine Risch, Diplom-Psychologin
Sprache:Luxemburgisch 
Ort:Fondation Cancer
Zeit:

Dienstags, 10.30-12.00 Uhr                                                               

14, 21 und 28.11 & 5, 12 und 19.12

Die Teilnahme an der Gesprächsgruppe ist kostenlos.

Kontaktieren Sie uns für weitergehende Informationen sowie Anmeldung: Tel. 45 30 331 oder per mail (patients [at] cancer [dot] lu).

 

 

 

Aktualisiert am 11. September 2017

Drucken